MINT

Im fachlichen Bereich schneiden unsere Schülerinnen in Jahrgangsstufen- bzw. Vergleichstests sowie in den Abschlussprüfungen im bayernweiten Vergleich meist überdurchschnittlich gut ab. Besonders hervorzuheben sind die hervorragenden Ergebnisse in den MINT-Fächern Mathematik und Physik, deren offengelegtes Potenzial unserer Schülerinnen uns zur Zertifizierung als MINT-Schule im Schuljahr 2017/18 anregt.

Die Begeisterung unserer Mädchen für die MINT-Fächer schlägt sich ebenso in den jährlichen Erfolgen unserer Jugend forscht-Gruppen sowie in einer hohen Beteiligung an den Robotik-Kursen nieder. Im Jahr 2015 ist die Maria-Ward-Schule mit dem Jugend forscht-Schulpreis ausgezeichnet worden und erhielt vom Staatsministerium die Etikettierung „Diese Schule unterstützt den bayerischen Forschernachwuchs und die Idee Jugend forscht in hervorragender Weise“. Gerade als monoedukative Mädchenschule sehen wir uns auch dadurch in unserer Arbeit der Erziehung zu selbstbewussten, charakterstarken Frauen im Sinne unserer Schulpatronin bestätigt.

Bei Fragen rund um MINT dürfen Sie sich jederzeit gerne an unsere MINT-Beauftragten Frau Baierl und Herrn Kaiser wenden.

 

ECDL

Experiment des Monats

Jugend forscht

Projektpräsentation

 

 

 

Schulband
Aktivitäten

Schulband

Unsere Schülerinnen erhalten über die verschiedensten Wahlfächer die Möglichkeit, ihre Freizeit zu gestalten und dabei unsere Schulgemeinschaft zu bereichern - hier zu sehen: unsere Schulband.

MINT-Schule
Info

MINT-Schule

Wir möchten unseren Mädchen die Möglichkeit geben, schon früh die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwisschenschaften und Technik kennen zu lernen und bieten daher MINT-Förderungsmöglichkeiten u. a. in Form von ECDL, Jugend forscht oder bspw. Robotik an.

Marchtaler Plan
Schulprofil

Marchtaler Plan

Der Morgenkreis gilt als einer der drei Säulen unserer Marchtaler-Plan-Reformpädagogik und wird in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 umgesetzt.