Externe Evaluation

Seit Anfang des Jahres unterzog sich unsere Schule einer externen Evaluation, also einer staatlichen Beobachtung und Bewertung unseres Unterrichtsbetriebs und unserer Schulprozesse durch vom Ministerialbeauftragten akkreditierte Mitarbeiter. Bereits die positiven Umfragewerte von Schülerinnen, Eltern und Lehrkräften ließen auf ein gutes Endergebnis hoffen, die am 16.03.2016 erfolgte Berichtseröffnung nach Unterrichtsbesuchen und Interviews übertraf jedoch unsere Erwartungen.

Jugend forscht 2016

Beim Regionalentscheid der Wettbewerbe Jugend forscht und Schüler experimentieren in Augsburg waren wir mit zwölf Schülergruppen numerisch vertreten wie keine andere Schule. Und die Erfolge können sich sehen lassen:

Jeweils einen dritten Platz in Schüler experimentieren und Jugend forscht erzielten Michelle Stückle (7 c, links im Bild) mit einem Hunderoboter sowie Juliane Reiser und Jasmin Kraus (10 d, rechts im Bild) für ihr selbstbremsendes Fahrzeug. Einen hervorragenden zweiten Platz in Schüler experimentieren erreichten Monika Rygulla und Letizia Reiser (7 d, rechts im Bild) für die Entwicklung eines elektronischen Blindenstocks. Schließlich erhielt Lilly Wichate (7 a, links im Bild) einen Sonderpreis für Ihre Mega-Gummibären. Wir gratulieren ganz herzlich und bedanken uns bei allen Schülerinnen für die Teilnahme sowie bei Frau Baierl für die großartige Betreuung!

Spendenübergabe "für Neuburger"

Spenden und Verkäufe im Rahmen des Adventskonzerts bzw. –marktes der Maria-Ward-Schule Neuburg erzielten einen Gesamterlös von 1.221,50 € der durch den Elternbeirat auf 1.400 € aufgerundet und der Stiftung „FÜR NEUBURGER“ zur Unterstützung von Menschen in nächster Nähe übergeben wurde.

Im Bild v. l. n. r.: Stellv. Elternbeiratsvorsitzende Elke Stachel, Personalratsvorsitzende Carola Pelikan, Schulleiter Heribert Kaiser sowie die Mitglieder des Stiftungsrates Manfred Enzersberger, Bernhard Fortner und Ernst Kaltenstadler

Weihbischof zu Besuch an der MWS

Auf Einladung der Schulleitung besuchte Weihbischof Florian Wörner die Schule. Der sympathische Würdenträger begegnete dabei einigen Klassen der Unterstufe, stellte sich den Lehrkräften vor und beantwortete bereitwillig und in authentischer Weise persönliche sowie politische Fragen von Schülerinnen der Oberstufe. Einen außerordentlich feierlichen Abschluss fand der Unterrichtstag in einem vom Weihbischof zelebrierten Gottesdienst zum Gedenken an unsere Schulpatronin Maria Ward in der voll besetzten Hofkirche, an dem auch Maria-Ward-Ordensschwestern und Verwandte unserer Schülerinnen teilnahmen. Im Anschluss folgte das Kollegium der jährlichen Einladung ins Institut „Congregatio Jesu“ (ehem. Maria-Ward-Orden).

Adventskonzert

Am 11.12.2015 fand das Adventskonzert der Maria-Ward-Schule im Kongregationssaal unter der Gesamtleitung von Werner Lecheler statt. Begonnen wurde der Abend mit drei kurzen und traditionellen Klarinetten-Stücken, welche von 6 Schülerinnen zum Besten gegeben wurden. Anschl. folgten Evi und Marie Krämer an der Zither und dem Hackbrett. Sie begeisterten das Publikum mit drei Weihnachtsliedern. Der Lehrerchor stimmte daraufhin drei weihnachtliche Lieder an, bevor die Unterstufenspielgruppe die Weihnachtsgeschichte von Carl Orff und Gunhild Keetman auf die Bühne brachte. Die Schülerinnen stellten die Herbergssuche von Maria und Josef mit dem Jesuskind schauspielerisch und musikalisch dar und wurden dabei von Unterstufenchor, Flötengruppe und auch dem Schlagwerk begleitetet.Die eigensammelten Spenden zum Konzert kommen der Stiftung „Für Neuburger“ zugute. Diese Spenden gehen an bedürftige Menschen in und um Neuburg.

Schulband
Aktivitäten

Schulband

Unsere Schülerinnen erhalten über die verschiedensten Wahlfächer die Möglichkeit, ihre Freizeit zu gestalten und dabei unsere Schulgemeinschaft zu bereichern - hier zu sehen: unsere Schulband.

MINT-Schule
Info

MINT-Schule

Wir möchten unseren Mädchen die Möglichkeit geben, schon früh die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwisschenschaften und Technik kennen zu lernen und bieten daher MINT-Förderungsmöglichkeiten u. a. in Form von ECDL, Jugend forscht oder bspw. Robotik an.

Marchtaler Plan
Schulprofil

Marchtaler Plan

Der Morgenkreis gilt als einer der drei Säulen unserer Marchtaler-Plan-Reformpädagogik und wird in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 umgesetzt.