"Elektronischer Blindenstab" bei Jugend forscht

Einen hervorragenden zweiten Platz beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht/Schüler experimentieren" in Augsburg erzielten die Schülerinnen Laetitia Reiser (13) und Monika Rygala (14) der Maria-Ward-Realschule Neuburg mit einem von ihnen entwickelten elektronischen Blindenstab, der vor Hindernissen einen Warnton anschlägt und vibriert. Ein bereits ausgestrahlter Fernsehbericht über die beiden im Bayerischen Rundfunk kann in der BR-Mediathek nachgeschaut werden (zum Beitrag).

 

Schulleiter Heribert Kaiser gratulierte den Jungforscherinnen mit Betreuerin Marion Baierl und freut sich über die allgemein große Begeisterung für Naturwissenschaften an der Schule, die dafür bereits 2015 mit dem Jugend forscht – Schulpreis ausgezeichnet wurde.

Fasching an der MWS

Traditionell wurde am Nachmittag des "Weiberfasching" in der Turnhalle unserer Schule wieder Fasching mit den 5. und 6. Klassen gefeiert. Ein tolles und abwechslungsreiches Programm boten dabei unsere beiden Schulchöre, die Schulband sowie die Kindergarden der Fidelitas aus Rennertshofen und der Burgfunken aus Neuburg.


Weitere Bilder und Eindrücke des Nachmittags dürfen Sie unserer Galerie entnehmen.

Instrumenten-Schnupperstunde der 5. Klassen

Flöte, Saxofon, Trompete, Tuba und vieles mehr: Unsere 5-Klässlerinnen durften die wichtigsten Orchester-Blasinstrumente im Rahmen einer Schnupperstunde selbst ausprobieren! Unter Anleitung aktiver Musikerinnen aus unserem Schulorchester brachten sie dabei ihre ersten Töne zustande! Wer weiß, vielleicht war ja die ein- oder andere Nachwuchsmusikerin dabei :-) …?

Öffentliche Projektpräsentation 2017

Die Projektpräsentationen sind in der 9. Jahrgangsstufe im Lehrplan der Fächer Deutsch und Informationstechnologie verpflichtend integriert und liefen in diesem Jahr unter dem Rahmenthema „Starke Frauen“. Dabei wurde eine Auswahl von vier Themen am 15. Februar 2017 im Kongregationssaal der Öffentlichkeit präsentiert.

Deutsch-Französischer-Tag 2017

Aus Anlass des 40. Jahrestages der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages im Januar 2003 wurde der 22. Januar zum „Deutsch-Französischen-Tag“ erklärt. Seitdem widmen sich jedes Jahr an diesem Tag zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten in verschiedenen Bildungseinrichtungen den Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich.

Auch unsere Schule nahm diesen Tag erneut zum Anlass, der ganzen Schulgemeinschaft die Freundschaft zwischen den beiden Nachbarländern vor Augen zu führen: In einem bunten Programm präsentierten Schülerinnen des Französisch-Zweiges einen französischen Rap-Song, boten französische Gerichte in der Pause an und dekorierten das Schulhaus um. Ein besonderer Höhepunkt waren die von den 10. Klassen durchgeführten Workshops, die den Sechstklässlerinnen in Rollenspielen erste Einblicke in die französische Sprache gaben.

Schulband
Aktivitäten

Schulband

Unsere Schülerinnen erhalten über die verschiedensten Wahlfächer die Möglichkeit, ihre Freizeit zu gestalten und dabei unsere Schulgemeinschaft zu bereichern - hier zu sehen: unsere Schulband.

MINT-Schule
Info

MINT-Schule

Wir möchten unseren Mädchen die Möglichkeit geben, schon früh die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwisschenschaften und Technik kennen zu lernen und bieten daher MINT-Förderungsmöglichkeiten u. a. in Form von ECDL, Jugend forscht oder bspw. Robotik an.

Marchtaler Plan
Schulprofil

Marchtaler Plan

Der Morgenkreis gilt als einer der drei Säulen unserer Marchtaler-Plan-Reformpädagogik und wird in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 umgesetzt.