Helmholtz-Lehrerpreis

Die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren ehrte am 06./07.11.2015 in Hamburg deutschlandweit sechzehn Lehrkräfte mit dem Lehrerpreis für besonders engagierte Projektbetreuer, darunter Marion Baierl von der Maria-Ward-Schule Neuburg. Die Schule wurde bereits im Vorfeld als Jugend forscht–Schule 2015 ausgezeichnet. Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle freut sich mit den zehn Preisträgern aus Bayern: „Ich bin von den Arbeiten und Erfolgen der Schülerinnen und Schüler beeindruckt. Die Beiträge der jungen Forscher im Wettbewerb zeugen von großer Begeisterung für Fragestellungen aus den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Preisträger haben gezeigt, dass Neugierde, Ideenreichtum und Ausdauer zu außergewöhnlichen Ergebnissen führen können“.

Spaenle unterstreicht, dass der Erfolg der jungen Erfinder auch vor dem Hintergrund der Unterstützung zu sehen ist, die diese erfahren haben: „Schulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen arbeiten bei ‚Jugend forscht’ in vorbildlicher Art und Weise zusammen, um den Forschernachwuchs zu sichern. Vor allem aber die Betreuungslehrkräfte an den Schulen und die Ausbilder in den Betrieben leisten in diesem Zusammenhang hervorragende Arbeit.

Schulband
Aktivitäten

Schulband

Unsere Schülerinnen erhalten über die verschiedensten Wahlfächer die Möglichkeit, ihre Freizeit zu gestalten und dabei unsere Schulgemeinschaft zu bereichern - hier zu sehen: unsere Schulband.

MINT-Schule
Info

MINT-Schule

Wir möchten unseren Mädchen die Möglichkeit geben, schon früh die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwisschenschaften und Technik kennen zu lernen und bieten daher MINT-Förderungsmöglichkeiten u. a. in Form von ECDL, Jugend forscht oder bspw. Robotik an.

Marchtaler Plan
Schulprofil

Marchtaler Plan

Der Morgenkreis gilt als einer der drei Säulen unserer Marchtaler-Plan-Reformpädagogik und wird in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 umgesetzt.