Herzlich Willkommen
auf der Homepage der Maria-Ward-Schule Neuburg!

  • Schulgemeinschaft

    Unsere Schulgemeinschaft mit allen Zahnrädern, die zum "laufenden Betrieb" dazu gehören.

    Hier finden Sie alle Informationen rund um die Menschen, die den Schulbetrieb ermöglichen und für ein gemeinsames Miteinander sorgen.

  • Schulprofil

    Marchtaler Plan - was ist das und wie wird er an unserer Schule umgesetzt?

    Er zählt zu den Schwerpunkten unseres Schulprofils und wird mit Morgenkreis, freier Stillarbeit und Fachunterricht bereits erfolgreich an der Maria-Ward-Schule umgesetzt.

  • Aktivitäten

    Unsere Schule lebt!

    In der Schule werden nicht Fächer, sondern Menschen unterrichtet – die Schule muss ein guter Lebensraum sein, in dem Kinder und Jugendliche wertbildende Erfahrungen machen. Dies bedeutet für uns ein intensives „Sich sorgen“ um jede einzelne Schülerin. Neben der Offenen Ganztagesschule und dem umfangreichen Wahlfachangebot lebt die Maria-Ward-Schule von einer überaus aktiven Schulgemeinschaft.

  • Info

    Alle Informationen rund um den Schulbetrieb, Kontaktmöglichkeiten und Termine.

Unser Leitbild

Unser Ziel

Wir wollen im Sinne von Maria Ward junge Menschen im christlichen Geist zu selbstbewussten Persönlichkeiten für die Welt von heute erziehen.

Leitbild

Das Fundament unseres Zusammenwirkens ist das christliche Menschenbild, das jeden Menschen als Geschöpf Gottes sieht. Daraus folgt die Achtung des Individuums in seiner Ganzheitlichkeit.

Umsetzung

Motto

 Miteinander Werte und Stärken fördern

Internetsicherheit - ein wichtiges Thema auch an der MWS

Am Abend des 12.10.2017 sprach Cem Karakaya, Polizist aus München (früher Hacker und Agent beim türkischen Interpool), über Internetsicherheit zu den Eltern unserer Schülerinnen im Kongregationssaal. Mit viel Humor machte er den Eltern den richtigen Umgang mit Sozialen Medien und den angemessenen Schutz klar. Außerdem glaubt er die drei größten Sorgen der Jugendlichen herausgefunden zu haben: Wenig Akku, Kein WLAN, lange Ladezeiten. Viele Mädchen sind auf Snapchat oder Instagram, dazu meint Karakaya: „Unsere Kinder sind die erste Generation, über die man wirklich alles weiß.“ Die Schülerinnen sollen keine Passwörter weitersagen, keine peinlichen oder Nacktfotos hochladen und nicht jede Freundschaftsanfrage annehmen. Viele Menschen werden daraufhin gemobbt - meist bis zum Schulabschluss.

 

 

Am Vormittag hielt sein Kollege Tom Weinert einen Vortrag für die Schülerinnen der 7. bis 9. Jahrgangsstufe und Karakaya und Weinert sind sich einig: „Die Mädchen bezahlen mit ihren Daten!“. Der Vortrag hat das Publikum sehr begeistert.

Abschlussfahrt Berlin (10 b und 10 c) 2017

Die Klasse 10 b und 10 c verbrachten ihre Abschlussfahrt gemeinsam in Berlin. Sie besuchten den Reichstag, bekamen dort eine Führung und Brotzeit; außerdem stand eine ausführliche Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt auf dem Programm. Bei Madame Tussauds konnten Promis aus Wachs wie Taylor Swift und Manuel Neuer betrachtet werden. Zu dem sorgte das Gruselkabinett „The Dungeons“ für Aufregung. An einem Abend besuchten die Abschlussklassen die Disco „Martrix“.

 

Schulband
Aktivitäten

Schulband

Unsere Schülerinnen erhalten über die verschiedensten Wahlfächer die Möglichkeit, ihre Freizeit zu gestalten und dabei unsere Schulgemeinschaft zu bereichern - hier zu sehen: unsere Schulband.

MINT-Schule
Info

MINT-Schule

Wir möchten unseren Mädchen die Möglichkeit geben, schon früh die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwisschenschaften und Technik kennen zu lernen und bieten daher MINT-Förderungsmöglichkeiten u. a. in Form von ECDL, Jugend forscht oder bspw. Robotik an.

Marchtaler Plan
Schulprofil

Marchtaler Plan

Der Morgenkreis gilt als einer der drei Säulen unserer Marchtaler-Plan-Reformpädagogik und wird in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 umgesetzt.